March 31, 2020

NCT-DA Motherboard Test Monitor Asus PG278Q Einleitung ASUS Wird Erneut

NCT-DA Motherboard Test Monitor Asus PG278Q Einleitung ASUS Wird Erneut - page 1

Test Monitor Asus PG278Q

Einleitung

ASUS wird erneut seiner Vorreiterrolle für Monitore im Gaming-Sektor gerecht und stellt mit dem ROG SWIFT

PG278Q das weltweit erste WQHD-Display (2560 x 1440 Pixel) mit G-Sync Modul vor, dass „Tearing“ in Spielen

vollständig eliminieren soll. In Verbindung mit 1ms (G2G) Reaktionszeit, 144Hz-Technologie und vielen

Features, die dem Spieler Vorteile bringen sollen, stellt er schon auf dem Produktblatt das Ultimative Zocker-

Display dar.

Der Inhalt, der sehr aufwändig und schön gestalteten Produktwebsite lässt die Herzen von E-Sportlern höher

schlagen, da dieses Gerät alles mitbringt, was für ein gelungenes Gameplay notwendig ist. Neben den bereits

genannten Eigenschaften, kann der PG278Q mit dem optionalen NVidia 3D-Vision-Set auch 3D-Inhalte

wiedergeben.

Umfangreiche ergonomische Ausstattung, vielfältige Gadgets, wie z.B. die „ASUS GamePlus“ Funktion und die

Tatsache, dass das Gerät auch ein optischer Leckerbissen ist, regen das Kaufverlangen zusätzlich an und soll

für gute Absatzzahlen des taiwanesischen Konzerns sorgen.

Um in den Genuss der G-Sync-Funktion zu kommen ist eine NVIDIA-Grafikkarte (Minimum GeForce GTX650Ti)

notwendig. Um alles aus dem Display herauszuholen, besteht unsere Testumgebung aus einer starken i7 CPU

und der Grafikkarte Asus STRIX-GTX780 mit 6GB Grafikspeicher um die benötigte Leistung abrufen zu können.

Wie sich der Monitor im Test schlägt erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Hands on Vides ASUS ROG SWIFT PG278Q

Lieferumfang

Der ASUS PG278Q wird von einem in schwarz gehaltenen modernen Karton mit Tragegriff geliefert. Mit 10 kg

zählt er eher zu den schwereren Geräten, was eine gewisse Wertigkeit schon beim Transport erahnen lässt. Der

Karton wird von der großen Seite geöffnet, was recht komfortabel ist.

Zum Vorschein kommt ein erstes Styroporformteil, dass das Gerät vor äußeren Einwirkungen schützen soll.

Darunter befindet sich der Monitor in Pivotstellung und zwar an einem Stück. Somit entfällt ein Zusammenbau.

Einzig der Schaumstoffbeutel muss entfernt und die Kabel angesteckt werden. Leichter und schneller geht es

nun wirklich nicht.




Test Monitor Asus PG278Q Einleitung ASUS wird erneut seiner Vorreiterrolle für Monitore im Gaming-Sektor gerecht und stellt mit dem ROG SWIFT PG278Q das weltweit erste WQHD-Display (2560 x 1440 Pixel) mit G-Sync Modul vor, dass „Tearing“ in Spielen vollständig eliminieren soll. In Verbindung mit 1ms (G2G) Reaktionszeit, 144Hz-Technologie und vielen Features, die dem Spieler Vorteile bringen sollen, stellt er schon auf dem Produktblatt das Ultimative Zocker- Display dar. Der Inhalt, der sehr aufwändig und schön gestalteten Produktwebsite lässt die Herzen von E-Sportlern höher schlagen, da dieses Gerät alles mitbringt, was für ein gelungenes Gameplay notwendig ist. Neben den bereits genannten Eigenschaften, kann der PG278Q mit dem optionalen NVidia 3D-Vision-Set auch 3D-Inhalte

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

About The Author

Related posts